Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Genre: Shooter
Veröffentlichungsdatum: 22.09.2009
Entertainmentsystem: Xbox 360
Preis: ca. 20€

Das Spiel beinhaltet 2Cd’s einmal das Spiel ODST und dann eine Art Erweiterung zu Halo 3, Halo Mythic .

ODST
Die Geschichte spielt ein Jahr vor den Ereignissen vom normalen Halo 3 .
Ihr taucht in die Geschichte als Anfänger ein und habt auch schon eure erste Mission , doch leider verschlaft ihr das Eintreffen und wacht in der halb zerstörten Stadt Mombasa auf. Nun müsst ihr euch alleine durch die Nacht kämpfen und euer Team finden , doch ihr spielt nicht nur euch , denn wenn ihr einen bestimmten Punkt erreicht habt , wechselt die Szene zu einen eurer Teamkollegen , die nicht verschlafen haben . Ihr kämpft euch also dann als Romeo , Buck , Dutch oder Mickey durch die Stadt um die Mission zu erfüllen . Nachdem ihr auch da bestimmte Punkte erreicht habt wechselt die Szene wieder zum Anfänger der Gegenstände findet die vorher die anderen Mitglieder aus dem Team benutzt haben . Ihr könnt während ihr durch die Stadt rum irrt , sogenannte Comp Schalter aktivieren um Dialoge zu hören , die Dialoge können nicht nur witzig sein , nein , sie bringen auch einige Gamerscore ein 😉

Die Story ist , wenn man alleine spielt , etwa 24 – 30 Stunden lang , zu zweit vielleicht grad mal 8 – 14 Stunden , was mich sehr enttäuscht hat .
Zu der normalen Story gibt es noch das „Feuergefecht“ , im Feuergefecht könnt ihr euer Können unter Beweis stellen und euch eine Art Survival stellen , richtig toll finde ich die Option jetzt nicht aber man kann durch , falls ODST euer erstes Halo Spiel sein sollte , etwas trainieren 🙂
Trotz allem muss ich sagen das das Spiel mich mehr enttäuscht hat als erfreut , denn die Story , ist meiner Meinung nach , nicht die beste und das Feuergefecht wird nach 30 Minuten auch langweilig .

Mythic
Das Spiel hat keine Story zum durchspielen , sondern ist einfach nur eine Cd mit mehr Maps und mehr Gegenständen .
In jeder neuen Map , die bei Halo 3 nicht dabei sind , ist ein Schädel versteckt , der einem Gamerscore einbringt wenn man ihn bekommt .
Mythic , ist meiner Meinung nach , etwas für die die gerne selbst Maps machen , die besten Maps zum selber gestalten sind Lawine und Sandkasten .
Mythic bringt schnell Langeweile ein wenn man alleine spielt , doch zu zweit oder zu dritt kann es durch eigene gebaute Basisen viel Spaß machen .

Das Spiel ist ein muss für Halo Fans und mit 20€ ein billiger Zeitvertreib für Hobbygamer 🙂

Mfg Chopchen aka Thomas :‘)

Advertisements