Gegeben ist folgende Situation: Gefragt ist ein Portrait von einer Person. Also machen wir uns ran: Zoomen, rangehen, Kamera senkrecht nehmen… und da ist das Problem. Man verstellt seine Armposition unangenehm und das Handling der Kamera leidet stark.

Daher hat Canon den BatteryGrip im Angebot. Es passen nicht nur zwei Akkus anstatt einem rein sondern auch das Hochformat-Handling nimmt stark zu. So stellen Portraits keine Schwierigkeit mehr dar und das Handling lässt auch in diesem Modus keine Wünsche offen. Sozusagen ein „Must-Have“.
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesem Zubehör gemacht und will es nicht mehr missen – zumal die Optik nun endlich an das große Vorbild, die 1D-Reihe, erinnert. Die verdoppelte Akkulaufzeit und die Möglichkeit, AA-Batterien anstatt der teuren Akkus zu verwenden haben mich restlos überzeugt, auch wenn der Hauptkaufgrund natürlich nach wie vor das verbesserte Handling ist.

Bilder zu diesem genialen Stück Technik liefere ich nächste Woche nach.

So far,
DJay

Advertisements